Leserunde Gabriele Katz – Margarete Steiff

Ihr Lieben, heute möchte ich eine Leserunde auf meinem eigenen Blog ins Leben rufen. Ich habe zwar so etwas auch noch nie gemacht, halte es aber für eine ganz interessante Idee. Bisher sind wir zu zweit, aber wenn jemand das Buch auch da hat und noch lesen möchte, ist er herzlich eingeladen, sich mit Kommentaren zu beteiligen :).

Das Buch, um das es geht, liegt jetzt schon bald ein Jahr auf meinem SuB. Es ist die Biographie von Margarete Steiff, der Frau, die die Stofftiere mit dem Knopf im Ohr erfunden hat. Vor einiger Zeit gab es auch einen Film mit Heike Makatsch, die Biographie von Gabriele Katz hat aber nichts damit zu tun.

Klappentext:

Nach einer Kinderlähmung im Alter von zwei Jahren stand Margarete Steiff vor der Aufgabe, mit ihrer körperlichen Behinderung umzugehen. Die Lebensverhältnisse in einer Kleinstadt am Ostrand des Königreichs Württemberg sahen für sie keine andere Möglichkeit vor, als dass auch sie mit ihre Händen ihren Lebensunterhalt verdiente. 

Über ein Jahrzehnt hält die auf den Rollstuhl Angewiesene als Lohnnäherin durch. Dann entwickelt sie ihre erste eigene Geschäftsidee. Mit ihrem “Elefäntle” und anderen weichen Spieltieren betritt Margarete Steiff unternehmerisches Neuland. Wagemutig geht sie mit dieser bislang unbekannten Art des fantasievollen Spiels auf Expansionskurs. 

Ihr Neffe Richard Steiff kreiert schließlich den berühmten Teddy. Und der anhaltende Erfolg gibt dieser Geschäftsidee bis heute recht.

Wie ich mir die Leserunde vorstelle

Das Buch hat insgesamt zwölf Kapitel, das bedeutet, dass sich das Buch sehr leicht in vier Abschnitte unterteilen lässt. Ich werde unterhalb entsprechende Kommentare anfügen, zu denen wir dann diskutieren können, das ist wohl am einfachsten, denke ich mir.

Bewerbungsfrist gibt es keine, das soll einfach nur eine Leserunde für alle werden, die das Buch schon haben und bei denen es schon wie bei mir zu lange herumliegt :D.

Loading Likes...