Gemütliches Lese-Miteinander / 17.03.2018

Es ist wieder einmal so weit! Nach einer längeren Pause gibt es bei Livia eine neue Ausgabe des gemütlichen Lese-Miteinanders 🙂 .

Start ist wie immer ab 18:00 Uhr. Dieses Mal lautet das Thema “Parallel“. Lassen wir uns überraschen, was sich dahinter versteckt.

Der Fahrplan sieht so aus:

18.00 Uhr: Start, Vorstellungsrunde
19.30 Uhr: 1. Update
21.00 Uhr: 2. Update
22.00 Uhr: 3. Update
23.00 Uhr: voraussichtlich letztes Update, Fazit

Wer mitmachen will, kann sich heute ohne Probleme noch bei Livia anmelden, der Link ist oberhalb beim Thema!

18:00 Uhr

1. Welches Buch liest du heute und auf welcher Seite startest du?

Ich starte auf Seite 344 von 704 von folgendem Buch:

Sarah J. Maas – Empire of Storms

Klappentext:
The long path to the throne has only just begun for Aelin Galathynius as war looms on the horizon. Loyalties have been broken and bought, friends have been lost and gained, and those who possess magic find themselves at odds with those who don’t.

With her heart sworn to the warrior-prince by her side, and her fealty pledged to the people she is determined to save, Aelin will delve into the depths of her power to protect those she loves. But as monsters emerge from the horrors of the past, and dark forces become poised to claim her world, the only chance for salvation will lie in a desperate quest that may mark the end of everything Aelin holds dear.

In this breathtaking fifth installment of the New York Times bestselling Throne of Glass series, Aelin will have to choose what—and who—to sacrifice if she’s to keep the world of Erilea from breaking apart.

“Empire of Storms” ist der fünfte Band der “Throne of Glass”-Reihe. Das Buch liegt leider schon fast eineinhalb Jahre ungelesen bei mir (Kunststück, bei 700 Seiten auf Englisch), aber für eine Challenge möchte ich es trotzdem noch gerne in diesem Monat beenden 🙂 .

2. Wo liest du heute Abend? Zeigst du uns vielleicht deinen Leseplatz?

Aktuell ist es wieder einmal mein Sofa. Den Laptop hab ich direkt davor am Tisch abgestellt, um zwischendurch Updates schreiben zu können. Ansonsten ist hier das reinste Chaos ausgebrochen, ich sollte mal wieder aufräumen, weil hier wirklich alles durcheinander rumliegt …

3. Hast du dir schon ein leckeres Abendessen einverleibt, oder snackst du nachher noch etwas?

Ich futtere heute schon den ganzen Tag so vor mich hin, ja, ich weiß, sollte ich nicht, aber Nimm2 Milchbubis sind einfach zu lecker 😀 … Vielleicht mache ich mir nachher noch was Ordentliches, mal sehen.

19:30 Uhr

4. Mehrere Bücher parallel lesen, liegt dir das oder eher nicht? Und warum?

Es kommt drauf an. Es passiert schon manchmal, dass ich mich nicht so recht entscheiden kann, was ich lesen will, und dann liegen auf einmal drei Bücher angelesen herum … So richtig parallel funktioniert aber nur Buch und Hörbuch komischerweise. Da ist es wohl das Medium, was den Unterschied macht, dass ich es tatsächlich hinbekomme, zwischen “zwei Welten” zu wechseln, ohne den Faden zu verlieren.

Immerhin knapp 30 Seiten hab ich geschafft, hab aber zwischendurch auch kurz in den Desasterotik Talk von der LBM reingehört (Wer es nicht weiß: Man kann die alle auf Voicerepublic.com nachhören – manche sogar auch live). So viel zum Thema parallel heute Abend 😀 .

21.00 Uhr

5. Lesen und…? Welches war die verrückteste Aktion, die du lesend ausgeführt hast?

Oje, ich fürchte, da fällt mir nicht wirklich was ein. Zumindest bei Prints oder E-Books mache ich nicht wirklich was nebenher, da hab ich einfach zu viel Angst, dass ich irgendwo reinrenne oder so. Hab ich schon mal beim Radfahren geschafft, wo ich nur kurz nicht nach vorn geguckt hab – und tusch, in die Säule hinein. Mir ist nix passiert, das Rad war halt verbogen, aber seither bin ich doch etwas vorsichtiger …

Wo es noch besser geht, etwas nebenher zu machen, sind die Hörbücher. Die begleiten mich wirklich so ziemlich überall hin. Badewanne, Hausarbeit, Handlettering, Mandalas malen, Wege zur Arbeit, Warten an der Haltestelle, ach, da geht viel 🙂 .

22.00 Uhr

6. Sind in deinem Buch Parallelen zwischen dir und den Protagonisten anzutreffen?

Ja, irgendwie schon. Ich war gerade bei einer Szene, wo eine Figur zu einer anderen sagt, dass ihr “life debt” (Ich würde das mal mit “lebenslange Schuld” übersetzen) nun abgeglichen ist, weil er sie gerettet hat. Gut, so ein Ehrgefühl dieser Art habe ich nicht, lebenslange Schuld klingt schon sehr extrem, aber ich denke, das hat auch etwas mit Respekt für den anderen zu tun. Und das ist in meinen Augen etwas sehr Wertvolles, das in meinen Augen einfach zu unserem Leben dazu gehört.

23:00 Uhr

Na, aber hallo, jetzt hab ich wenigstens die letzte Stunde gar nix mehr gelesen, sondern nur noch Kommentare getippt und weiter in die Aufzeichnungen zur LBM reingehört … Na gut, eh nix Neues beim GLM 😀 . Na, vielleicht geht noch was, wenn wir jetzt bis Mitternacht verlängern.

7. Nun haben wir so viel darüber gesprochen, was man alles parallel anstellen und erleben kann und mich würde nun interessieren, welches heute am Leseabend teilnehmende Buch du gerne parallel zu deinem aktuellen Buch/deinen aktuellen Büchern lesen würdest, wenn du dich für nur ein einziges entscheiden müsstest. Und warum?

Ich glaube, wenn das so ist, würde ich mir Julias “Die Flüsse von London” schnappen. Ich weiß gar nicht mehr, wie oft ich dieses Buch mittlerweile schon auf Buchblogs gesehen habe. Alleine das Cover ist schon einen Hingucker wert, dann London (yay 🙂 ) und dann dieser Mix aus Magie und Krimi – ich finde, das klingt alles sehr interessant!

00:00 Uhr

Und nun folgt ein kurzes persönliches Fazit von euch allen und ich freue mich natürlich über jegliche Rückmeldungen, Vorschläge, Wünsche und konstruktive Kritik, die du anbringen kannst 🙂

Ich habe tatsächlich in dieser letzten Stunde noch ein paar Seiten gelesen, juhu. Somit sind es insgesamt 85 Seiten geworden, was ich für ein GLM sehr gut finde 😀 . Ich finde, es war ein toller Abend, gerade weil wir heute so ein großes Team waren. So sollte es immer sein!

Ein Gedanke ist mir noch durch den Kopf gegangen: Vielleicht finden sich beim GLM mehr Leser, wenn die Pausen dazwischen größer sind? So paradox sich das auch anhören mag, aber mir kommt vor, es ist jedes Mal mehr Interesse da, wenn das GLM nicht so regelmäßig stattfindet …

Und jetzt klappe ich das Buch bzw. den Laptop endgültig zu und wünsche euch eine gute Nacht. Schlaft gut, ihr Lieben!

Loading Likes...

43 Gedanken zu „Gemütliches Lese-Miteinander / 17.03.2018

  1. Liebe Ascari

    Wie schön, dass du heute auch wieder mit von der Partie bist, ich freue mich sehr darüber 🙂

    Bei uns ist das Chaos ein wenig beseitigt worden, einen Teil habe ich aber noch vor mir, das habe ich getrost auf morgen verschoben 🙂

    Viel Spass beim heutigen Abend und ich freue mich auf deine Beiträge
    Livia

    1. Kluge Entscheidung, liebe Livia 😀 … Aber bei dem Regenwetter hatte ich heute nicht so recht Lust, wirklich aktiv zu werden, daher sind halt ein paar Sachen liegengeblieben.

      Liebe Grüße
      Ascari

  2. Oh Gott…bist du auch den Milchbubis erlegen??? Ich komme mir langsam süchtig vor!! Ich muss sie immer wieder nachkaufen, auch wenn es mir manchmal danach gar nicht gut geht…..

    Bin schon gespannt wie weit fu heute kommen wirst!
    LG Martina

    1. Ich bin generell den Nimm2 Leckerlis erlegen … Ich mag auch die normalen fast zu gern 😀 . Und leider war ich heute Mittag noch den Einkauf für nächste Woche machen (Das war wohl das Verhängnis, die große Tasche dabei zu haben).

      Ich auch, gerade beim Englisch lesen bin ich sowas von langsam …

      Liebe Grüße
      Ascari

  3. Huhu liebe Ascari,

    hach dein grandioser Kommentar zum Thema Dachschräge und Kopf anhauen hat mich gerade doch tatsächlich ordentlich zum Lachen gebracht! 😀

    Ui von Sarah J. Maas wollte ich auch schon länger mal was lesen, vor allem weil jeder nur so von ihr schwärmt!

    Liebe Grüße,
    Kathi

    1. Liebe Kathi,

      nachdem ich in der Küche selbst eine hab, weiß ich ganz genau, wovon ich rede 😉 …

      Bei Sarah und “Throne of Glass” kannst du eigentlich nichts falsch machen, wenn du auf Badass-Heldinnen stehst 🙂 .

      Liebe Grüße
      Ascari

  4. Hallo Ascari, 🙂
    von “Throne of Glass” habe ich schon viel Gutes gehört. 🙂 Daher würde ich auch nicht nein sagen, wenn ich dem ersten Band mal begegnen werde. 🙂 Dass es allerdings eine so lange Reihe ist, wusste ich nicht. 😀
    Bei mir herrscht auch oft Chaos. Keine Ahnung, wo das immer herkommt. 😀

    Liebe Grüße
    Marina

    1. Liebe Marina,

      als ich angefangen habe zu lesen, war mir das auch nicht klar. Ursprünglich hätte die Reihe auch mit Band 5 (glaube ich) beendet sein sollen – jetzt ist die Rede von 6 oder 7 Bänden. Und wann die erscheinen werden, puh, gute Frage, aktuell konzentriert sich die Autorin ja offensichtlich auf die “Court”-Reihe, die eigentlich ein Spinoff von ToG ist.

      Ich weiß deswegen nicht einmal, ob ich jemandem derzeit dazu raten würde, die Reihe anzufangen … Das ist ungefähr so wie bei G.R.R. Martin und Game of Thrones, da muss man sich auch im Klaren darüber sein, dass man nicht weiß, ob und wann man das Ende erscheinen wird 😀 …

      Was das Chaos angeht: Ich sag immer, ich brauch gar nix dazu beitragen, das findet mich ganz von alleine 😉 .

      Liebe Grüße
      Ascari

      1. Wenn von einer Reihe immer mehr Bücher herauskommen, ist das zwar schön, wenn man die Reihe sehr mag, aber andererseits auch sehr nervenaufreibend. Irgendwann möchte man ja auch mal wissen, wann Schluss ist.
        Deshalb habe ich “Game of Thrones” als Buchreihe auch nie angefangen und habe es auch nicht vor. 😀

        “Die Flüsse von London” klingen aber auch wirklich gut. 🙂 Ich mag London auch total und dieser Mix ist wirklich spannend. 🙂

        Wer weiß, ob es an den Pausen liegt. Manchmal ist der Zeitpunkt für einige ja auch ungünstig. Heute war scheinbar ein sehr guter Zeitpunkt, aber das kann man vorher natürlich nicht wissen. Das ist dann Glück. 🙂 Ich bin auf jeden Fall immer sehr gerne dabei, wenn ich Zeit finde. 🙂

        1. Ich hab “Das Lied von Eis und Feuer” voriges Jahr gehört (Das war ein echtes Mammutprojekt 😀 ), hat auch Spaß gemacht, weil ich damit auch die Unterschiede gesehen habe (Serie und Bücher driften ja immer weiter auseinander).

          Da war es aber irgendwie anders, weil mir da von Vornherein klar war, es gibt kein Ende … Da hat es mich nicht so ärgerlich gemacht.

  5. Ein ganz schöner Wälzer – und dann noch auf Englisch. 😉 Ich lese zur Zeit auch mal wieder was Englisches, zufällig hat das Buch auch über 700 Seiten. Ich lese aber auch schon relativ lang dran (seit Sommer 2017), es wird Zeit, dass ich das mal beende. 😀 Aber Englisch kann ich einfach nicht so viel am Stück lesen, da brauch einfach Pause dazwischen, sonst schaltet mein Hirn ab. – Besonders bei Tom Clancy. 😉

    Recht so …! Das Thema des Abends lautet ja auch parallel. 🙂

    Viel Spaß noch, und alles Liebe! ♥

    1. Wälzer – das trifft es! Deswegen hat das Buch mittlerweile für meine Verhältnisse schon verdammt lang gesubbt … Aber ich habe mir fest vorgenommen, es bis Monatsende zu schaffen – meine ganz persönliche kleine Monatschallenge 😀 .

      Clancy auf Englisch stelle ich mir aber auch ganz schön anspruchsvoll vor, puuuuh. Hut ab, dass du da noch nicht hingeworfen hast!

      Dir auch noch einen schönen Abend!!

    1. In welcher Hinsicht nervt? Meinst du Sprecher, Umsetzung oder einfach, dass es länger dauert? Das Interessante beim Hören ist ja für mich, dass ich beispielsweise nebenher was tun kann, wenn ich will 🙂 .

      1. Ja, ich meine den Sprecher. Und klar, es geht sehr viel länger. Mich hat es auch schon gereizt, nebenher Dinge erledigen zu können, aber trotzdem stellt das irgendwie keinen Mehrwert dar für mich, weil ich mich trotzdem sehr konzentriere oder eben über die Stimme ärgere, das passt dann gar nicht 🙂

        Aber du bist wirklich schon Rad gefahren beim Lesen? Ist ja unglaublich…

  6. Hallo Ascari,

    ach ja Sarah J. Maas. An der kann man ja derzeit auch nur schwer vorbei gehen.

    Ha! Da sagst du ja was. Ich tröte noch rum, dass ich niiiiiie parallel lese, aber wenn ich Hörbuch höre, lese ich natürlich auch ein Buch nebenher. Streng genommen lese ich dann nicht parallel, weil ich ja eins höre und eins lese, aber halten wir uns damit nicht auf. Da muss ich wohl meine Antwort noch korrigieren 😉

    1. Ach, halb so wild, da verstehen wir halt jeder einfach was anderes unter “parallel”. Wobei du natürlich recht hast: Echtes Parallel-Hören ist es nicht, weil ich wechsle ja auch hin und her, das wäre mir dann sonst wirklich zu kompliziert 😀 …

      1. Solche Radfahrgeschichten habe ich auch erlebt 😀 Ich habe zwei jüngere Brüder und da meine Mutter nicht gern Auto fährt, aber umso mehr das Fahrrad liebt, sind wir sehr viel gefahren. Jeder noch einen Freund/Freundin dabei und dann los. Da ging der ein oder andere auch mal über den Lenker 😀

        Was den Respekt angeht, hast du vollkommmen recht. Das ist mir auch sehr wichtig.

        1. Na, hoffentlich ist es dann aber Kratzern und blauen Flecken geblieben … So ohne ist das nicht, da reicht sogar schon ne ganz niedrige Geschwindigkeit, um blöd auf die Nase zu fallen (Das hab ich als Kind beim Radfahren lernen gleich mal geschafft) 🙁 .

          Fein, dass wir da einer Meinung sind, was den Respekt angeht. Vermisse das nämlich mittlerweile immer öfter, wenn ich mir so ansehe, wie Menschen miteinander umgehen …

  7. Hi Ascari,

    oh von der Reihe habe ich schon so viel gehört. Lohnt sie sich?
    Auf Englisch lesen ist leider gar nicht mein Ding, da habe ich zu viel Respekt vor und würde wahrscheinlich auch viel zu lange brauchen 😋
    Liebe Grüße
    Caro

    1. Liebe Caro,

      wenn du auf Fantasy-Heldinnen stehst, die ihren eigenen Kopf haben und sich nix von Männern sagen lassen, auf jeden Fall 🙂 . Die Geschichte wird von Band zu Band vielfältiger, die Autorin lässt sich mittlerweile aber ganz schön viel Zeit, ihre Story weiter zu schreiben … Daher: Ja, ich finde schon, aber du kannst dir Zeit lassen, bis du anfängst. Band 5 ist auf Englisch schon 2016 erschienen (So lange liegt das Buch auch schon bei mir), soll aber erst dieses Jahr auf Deutsch rauskommen …

      Liebe Grüße
      Ascari

  8. Hey,
    ooch, bei mir liegt Throne of Glas #1 auch schon seit Jahren ungelesen hier rum… aber irgendwie mag ich gar nicht anfangen, da es eine längere Reihe ist und (immer noch neue Bände erscheinen?).
    Von nimm2 liebe ich die in Joghurt und die Apfeldinger.
    Upps, zum Glück ist dir beim Radunfall nichts passiert =)
    lg, Tine =)

    1. Hallo Tine,

      ja, das stimmt, die Reihe ist noch nicht abgeschlossen … Und wann sie endet, weiß derzeit wohl nur die Autorin alleine. Ist ja selbst bei der “Court”-Reihe so, ursprünglich Trilogie, und jetzt sind noch zwei weitere Bände angekündigt (wobei ich nicht angefangen hab, ich hab mich nur auf ToG konzentriert).

      Meinst du die sauren Apfelringe? 🙂

      Liebe Grüße
      Ascari

      1. Ahhhh, echt noch unbekannt? Sowas nervt mich, ich mag momentan gar keine Reihen mehr. Naja, aufm SUB liegt das Buch gut, haha 😀
        Ja, genau die! Ich liebe alles, was nach Äpfeln schmeckt, riecht…

        1. Na, sagen wir mal so: zumindest mir nicht bekannt 😉 . Auf Goodreads steht ja oft ein Datum für einen Folgeband, aber ich halte das erst für realistisch, wenn da auch schon ein Titel und ein Cover mit dabei sind …

          Oja, diese Dinger sind auch ganz fein! Wusste gar nicht, dass es die auch von Nimm2 gibt … Muss ich mal gucken, wenn ich in nen größeren Supermarkt komme 🙂 .

    1. Hey 🙂

      Der kommt jetzt dieses Jahr heraus, gell? Wann eigentlich? Der dtv Verlag hat sich da ja wirklich ganz schön viel Zeit gelassen, kommt mir vor … Das englische TB liegt nämlich sicher schon eineinhalb Jahre bei mir.

      Liebe Grüße
      Ascari

  9. Irgendwie ist die Leseparty mich ignorierend an mir vorbeigezogen. Ich gebe mal meinen verfluchten Diensten die Schuld, die mich dann oft nicht mal auf Twitter gucken lassen..auch nicht wenn ich dann zu Hause bin. Nun hocke ich hier im Nachtdienst, es ist langweilig (jahaaa, man glaubt es kaum) und ich bin dabei wie eine Wilde Blogs zu besuchen.
    Jetzt weiß ich auch weshalb Du wie eine Wilde Hilde durch die Bücher flitzt *g* Ich lasse Dich mal weiterflitzen, während ich durch Deinen Blog flitze und einfach alles anfasse XD
    Liebe Grüße aus dem hohen Norden *g*
    Conny

    1. Liebe Conny,

      du meinst jetzt aber die Twitter-Leseparty, oder? Dieses Jahr ist die ja inoffiziell, weil von den Mädels, die sie bisher zu den Buchmessen veranstaltet haben, dieses Mal keine Zeit hat. Das war dann immer extensives Twittern und als Draufgabe konnte man sogar noch das eine oder andere Buch gewinnen 🙂 . Dieses Jahr halt nur twittern, ist aber auch völlig in Ordnung 😀 .

      Die wilde Hilde gebe ich aber gern zurück, gelle? Wenn ich so schaue, mit welchem Tempo du zwischendurch deine Reis raushaust, kann ich nur schlucken … 😉

      Grüße aus dem dauerregnerischen Süden (Is es wenigstens bei euch freundlicher?)
      Ascari

  10. Deine Worte zum Thema Respekt in deinem Buch gefallen mir sehr. Und ausserdem hast du ja doch vieles geleistet. Die Besuche bei den anderen sind ja auch immer ganz ein wichtiger Teil des GLM 🙂

    1. Danke, du Liebe! Freu mich immer, wenn ich mit dieser Meinung nicht alleine dastehe! Und heute geht das Kommentieren fast wie von selbst 😀 …

  11. Hallo Ascari

    Ich bin jetzt auch schon die ganze Zeit am stöbern und komme gar nicht wirklich dazu in meinem Buch zu lesen, aber das lesen auf den Blogs macht ja auch Spaß 🙂

    Von der “Throne of Glass”-Reihe habe ich schon viel gehört und bisher war es auch immer nur gutes, vielleicht sollte ich mir die Reihe doch nochmal genauer ansehen 🙂

    Die Nimm2-Milchbubus würden bei mir übrigens auch nicht lange liegen, die wären ruckzuck weg 😉

    Grüße, Sabrina

    1. Liebe Sabrina,

      das geht mir ähnlich, ist aber auch total normal beim GLM 😀 . Ich mag ToG eigentlich sehr gerne, ich würde mir nur wirklich mal wünschen, dass absehbar wird, wann die Reihe zu Ende geht. Das nervt mich schon bei Game of Thrones so, dass die Serie die Geschichte jetzt vor dem Autor beenden wird … Geduld ist ja gut und schön, aber ich finde auch, man sollte seine Fans nicht unnötig zappeln lassen.

      Ich seh schon, wir machen hier noch nen Naschkatzen-Club auf :D. In der Zwischenzeit ist die Packung ja fast leer, deswegen hab ich den Rest weggeräumt, damit ich morgen noch was davon habe (Ja, das klappt zumindest in 5 von 10 Fällen bei mir 😉 ).

      LG Ascari

        1. Nur ganz wenig, heute Morgen gab’s bestenfalls ne Staubzuckerschicht. draußen … Reicht aber auch schon, danke, mein Bedarf an Winter und Schnee ist schon gedeckt 😀 .

          Liebe Grüße
          Ascari

      1. Stimmt, wenn man nicht weiß wann eine Reihe zu Ende geht dann ist das echt unschön und was ich auch nicht so gut finde ist wenn eine Serie für beendet erklärt wird und dann kommt nach Jahren doch plötzlich noch was nach.

        Bei “Game of Thrones” finde ich es jetzt auch irgendwie seltsam, das die Serie nun eher zu Ende geht als die Bücher und ist das Ende dann auch wirklich so, wie der Autor sich das vorgestellt hat oder ist es dann in den Büchern, wenn sie denn noch kommen sollten, ganz anders?!

        1. Das mit dem Hinterher schieben finde ich auch nicht so toll. Das riecht für mich immer nach “Ich will mal eben noch mehr Kohle mit den Büchern machen, also schreib ich halt noch was”.

          Angeblich hat Martin den Serienmachern ja ins Ohr geflüstert, wie er sich das Ende vorstellt. Nachdem aber ab dem vierten Band Serie und Bücher schon sehr auseinandergehen, bin ich mir nicht sicher, ob das in der Form wirklich stimmt. Wie auch immer: Mehr als überraschen lassen können wir eh nicht – und jetzt ist ja eh erst einmal sehr lang Pause, bis die allerletzten Serienfolgen kommen (Da hätte Martin sogar ne Chance, ein weiteres Buch einzuschieben 😀 ).

  12. Liebe Ascari

    Herzlichen Dank für deine Teilnahme und die vielen Tipps und Kommentare. Du hast recht, das GLM sollte vielleicht lieber alle zwei Monate als jeden Monat stattfinden. Die Pause seit dem letzten Mal war aber definitiv zu lange 🙂

    Vielleicht schaffe ich es schon wieder im Mai, spätestens aber im Juni, ein GLM zu veranstalten und freue mich natürlich sehr, wenn du auch wieder mit von der Partie bist.

    Alles Liebe und schlaf gut
    Livia

    1. Liebe Livia,

      wie immer ein ganz dickes, fettes Dankeschön, dass du das GLM veranstaltet hast. Ich weiß, du warst ja so traurig, weil letztes Jahr niemand Zeit hatte, aber ich schätze, das wird jetzt anders sein, oder? 😉

      Liebe Grüße
      Ascari

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.