SuBventur / 15.07.2018

Und wieder sind drei Monate seit der letzten SuBventur (die von Janna und Kerstin von KeJas-BlogBuch ins Leben gerufen wurde) ins Land gegangen. Man kann ja sagen, was man will, aber irgendwie vergeht auch diese Zeit zwischen den einzelnen SuBventuren doch relativ schnell … Gut, dann wollen wir mal und schauen, was sich seit dem letzten Update getan hat.

Eigentlich lief es gut. Ich sage absichtlich “eigentlich”, denn bis Ende Juni habe ich zwar nicht viel vom SuB gelesen, es waren mehr Neuzugänge, aber immerhin hielten sich die und die gelesenen Bücher so halbwegs die Waage. Ein Buch habe ich ungelesen dem Bücherschrank gespendet, eines habe ich nach etwa 50 Seiten abgebrochen. So weit, so gut.

Dann ist allerdings die “SuBplosion” passiert, das kann man nicht anders sagen. Auch wenn ich mit der permanenten Versuchung im Großen und Ganzen um mich herum recht gut umgehen kann, konnte ich bei dem Angebot, mir aus einer Menge von gebrauchten Taschenbüchern welche gratis auszusuchen, einfach nicht nein sagen. Und erraten: Der SuB ist für meine Verhältnisse explodiert :D. Trotzdem lese ich aktuell eher wenig und eher Rezensionsexemplare, die ich nicht unbedingt auf dem SuB mitzählen kann …

In den letzten 14 Tagen ist der SuB sogar noch einmal angewachsen, aber zumindest wieder moderater, so wie ich es gewohnt bin. Wobei: Die Restbuchbörse in meiner Stadt, die ich bisher fast nur für gebrauchte Sachbücher kannte, hat in der Zwischenzeit ein ganzes Zimmer mit Belletristik Mängel-Exemplaren vollgestellt – preislich zwischen zwei und fünf Euro. Himmel hilf, denn damit ist die Versuchung wieder ein weiteres Stück angewachsen …

Kommen wir nun zur neuen Zahl, die sich doch ein bisschen vom April unterscheidet:

SuBventur Stand 15.07.2018

Insgesamt: 34 (23 mehr seit der letzten SuBventur)

Nicht vergessen: Das “NEU” bezieht sich auf die Bücher, die seit der letzten SuBventur neu eingezogen sind ;). Die Durchläufer (Bücher, die in den letzten drei Monaten zum SuB gekommen sind, ihn aber auch schon wieder verlassen haben) habe ich kursiv markiert.


SuB / Stapel ungelesener Bücher

01. J.J. Abrams & Doug Dorst – S “Das Schiff des Theseus”
02. Daniel Wolf – Das Gold des Meeres
03. Peer Martin – Feuerfrühling
04. Christine Feehan – Shadows “Ricco”
05. Jenny Milchman – Night Falls (NEU)
06. Johanna Holström – Asphaltengel (NEU)
07. Traci Chee – Ein Meer aus Tinte und Gold (NEU)
08. Hanni Münzer – Honigtot (NEU)
09. Wendy Walker – Dark Memories (NEU)
10. Yelena Black – Tanz der Dämonen (NEU)
11. Lisa Könne – Nichts als Erlösung (NEU)
12. Mario Reading – Der dritte Antichrist (NEU)
13. Rosamund Lupton – Liebste Tess (NEU)
14. Jan Seghers – Die Braut im Schnee (NEU)
15. Robert Wilson – Die Toten von Santa Clara (NEU)
16. Karen Sander – Ich sehe was, und das ist tot (NEU)
17. B.C. Schiller – Targa: Der Moment, bevor du stirbst (NEU)
18. Sabine Thiesler – Hexenkind (NEU)
19. Stephenie Meyer – Seelen (NEU)
20. Thomas Elbel – Asylon (NEU)
21. Arnaldur Indridason – Engelsstimme (NEU)
22. Camilla Grebe – Die Therapeutin (NEU)
23. Mo Hayder – Verderbnis (NEU)
24. Maria W. Peter – Fortunas Rache (NEU)
25. Clare Alys – Verstummen sollen alle Lügner (NEU)
26. Christian von Ditfurth – Das Luxemburg-Komplott (NEU)
27. John Katzenbach – Das Tribunal (NEU)
28. Brigitte Riebe – Die Pestmagd (NEU)


SuE / Stapel ungelesener E-Books

29. Jasmin Jülicher – Stadt der Tiefe
30. Katharina Peters – Toteneis (NEU)
31. Jennifer Wellen – Sternschnuppenwünsche (NEU)
32. Mona Kasten – Save you (NEU)
33. Robert C. Marley – Inspector Swanson und das schwarze Museum (NEU)
34. I. Reen Bow – Königreich der Träume – Sequenz 1: Die schlafende Prinzessin (NEU)


Abgänge

Vom SuB: Naomi Alderman – Die Gabe (zur Rezension)
Vom SuB: Karen Chance – Blutrot (abgebrochen)
Vom SuB: Eleanor Catton – Die Gestirne (aussortiert)
Vom SuB: Max Rhode – Die Blutschule ⭐⭐
Vom SuB: David Mack – Star Trek Discovery: Gegen die Zeit ⭐⭐⭐
Vom SuB: Valentin Senger – Kaiserhofstraße 12 (zur Rezension)
Vom SuB: Frank Schätzing – Die Tyrannei des Schmetterlings ⭐⭐

Vom SuE: Sebastian Fitzek – Das Joshua-Profil (zur Rezension)
Vom SuE: Mona Kasten – Save me ⭐⭐⭐
Vom SuE: Katharina Peters  – Abrechnung ⭐⭐⭐
Vom SuE: Anthony Horowitz – Die Morde von Pye Hall ⭐⭐⭐⭐

Vom SuH: Robert C. Marley – Inspector Swanson und der magische Zirkel (HB) ⭐⭐⭐⭐


Ich höre / lese gerade

Diana Meier-Soriat – Bullet Journal: Das Praxisbuch


Fazit / Erkenntnis

Fällt euch etwas bei den Abgängen auf? Ich hatte ganz kurz tatsächlich wieder einmal ein Hörbuch am Stapel :). Aus dem einfachen Grund, weil ich mich ein bisschen in diese historischen Krimis von Robert C. Marley verliebt habe und daher unbedingt wissen wollte, wie es weitergeht, ehe das neue Guthaben von Audible da war … Als Hörbuch liegen übrigens nur die ersten drei Teile dieser historischen Krimi-Reihe vor, Band vier gibt es bis jetzt nur als E-Book oder Print.

Tja, wie sieht es sonst aus? Aktuell traue ich mich nicht einmal eine Prognose abgeben, wie lange es dauern wird, bis ich diese Menge an Neuzugängen wieder weggelesen habe. Dafür erscheinen sowohl im August als auch im September noch einige Bücher, auf die ich sehr neugierig bin. Und wie es im Oktober aussieht, wage ich nicht einmal zu spekulieren, weil ich dann mein Studium an der FH beginnen und mehr oder weniger eine neue, spannende Welt betreten werde …

Aus dem Grund liegt im Moment tatsächlich mal wieder ein Ratgeber bei mir, weil ich herausfinden möchte, ob ein Bullet Journal für mich eine gute Wahl zum Organisieren sein könnte. Ganz gleich, ob am Ende etwas draus wird oder nicht: Ich bin der Autorin auf jeden Fall dankbar, dass es das Buch gibt, denn damit habe ich zum ersten Mal die Idee, die hinter dem Journaling steckt, wirklich verstanden. Wer mag, kann so ein Journal nämlich ohne den (grafischen) Aufwand betreiben, der in den sozialen Medien so gern gefeiert wird.

Ganz zum Schluss natürlich die neugierigen Fragen: Und wie geht es eurem SuB? Wie sieht euer Leseplan im Sommer aus?

Loading Likes...

14 Gedanken zu „SuBventur / 15.07.2018

  1. Kostenlose Bücher sind immer sehr verführerisch. Das hat auch zu meinen hohen SuB geführt, da meine Tante auch immer unglaublich viele Bücher hatte und ich Paketweise welche zugeschickt bekam von ihr :D.
    Allerdings ist dein SuB zu schaffen. Irgendwo hab ich im Internet mal einen Rechner gefunden, der einem sagt, wie lange man braucht um seinen SuB zu lesen :D. Das war bei mir doch eher ernüchternd *hust.
    Im Moment kann ich mir aber einreden, dass der nicht existiert. Durch den Umzug ist alles noch hübsch in Kisten verpackt und der PC mit der Liste auch entstöpselt so dass ich alles ignorieren kann XD.

    1. “Aus den Augen, aus dem Sinn” ist für mich überhaupt der totale Supergau … Und die E-Books sind für mich so ein Ding, das ich nicht sehe. Deswegen habe ich auch mit der SuBventur angefangen. Einfach um alles aufzuschreiben, um zu sehen, was bei mir sowohl digital als auch in Papierform herumliegt, und wieder einen Überblick zu bekommen :D.

      Dass der SuB zu schaffen ist, denke ich mir auch. Im Moment hab ich nur so gar keine Lust, den SuB anzugreifen, hab ich gemerkt. Dafür kommen jetzt im Sommer einfach zu viele neue interessante Bücher heraus … Brrr! Drei Monate Kindle Unlimited führen aber wenigstens dazu, dass ich beim “Mords-Team” weiterlese, da hab ich Ende 2016 meinen letzten Band in meiner Leseliste vermerkt *schäm*.

      Liebe Grüße
      Ascari

      1. Hihi, über die Anzahl meine E-Books spreche ich nur im Beisein meines Anwaltes 😛 … Die sind nämlich ziemlich explodiert in den letzten Jahren auch wenn ich da jetzt einen Riegel vorgeschoben habe – zumindest teilweise. Ich schaue deswegen schon gar nicht mehr auf Amazon was es alles für lau gibt … Sonst bekomme ich die ja nie gelesen XD.

        1. Das verstehe ich sehr gut, normalerweise schaue ich auch nicht bei Amazon … Aber das Kindle Unlimited für drei Monate gratis Angebot fand ich dann doch recht verführerisch, weil ich wirklich das “Mords-Team” weiterlesen wollte. Und im Moment muss ich halt einfach drauf schauen, wo das Geld bleibt, da möchte ich jedes Angebot nutzen, das ich bekomme :D.

          1. Dieser SuB Zähler im netz ist ja interessant! Ach, ich fühle mich ganz wohl mit meinem SuB.
            Von Deinen Neuzugängen kenne ich nur Ein Meer aus Tinte und Seelen vom Hören. S.Meyer wollte ich gerne mal rereaden, aber haha… Ihr wisst schon. Der SuB und all die coolen Neuzugänge. Bis Oktober wird es jetzt schlimm. Da hauen die Verlage immer so viel gut Bücher raus. Dafür gab es letztes Jahr im November nichts. Also könnte ich im Nov mal einen SuB Monat einlegen. 😀

            Liebe Grüße
            Petrissa

          2. Liebe Petrissa,

            die SuBventur gibt’s auch nur alle drei Monate, das ist mir sonst doch zu viel Arbeit und es gibt ja auch nicht jeden Monat nennenswerte Veränderungen, daher passt das schon so, wie es jetzt ist. Ich kannte die meisten Bücher auch nicht, die ich mir da jetzt ausgesucht hab :D. Aber der Klappentext hat sich interessant angehört, deswegen.

            Ich verstehe dich übrigens sehr gut, was den Sommer angeht. Warum eigentlich kommen neue Bücher meiner Lieblingsautoren immer in der warmen Jahreszeit heraus? Vielleicht aber auch gut so, denn ab Oktober wird meine Lesezeit dann drastisch zurückgehen, denke ich …

            Liebe Grüße
            Ascari

  2. Nachdem Du Deinen Bestand bis auf ein winziges, niedliches SÜBchen abgearbeitet hattest, ist so eine SUBplosion für Dich ja nicht ganz so schlimm. Wobei es schon ganz schön dramatisch wird, wenn man formuliert, dass Du Deinen SUB verdreifacht hast …
    Von Deinen neuen gratis Taschenbüchern kenne ich nicht allzu viele, nur Targa, Engelsstimme und Seelen habe ich schon gelesen.
    Ich hab es geschafft, den SUB ein bisschen zu verkleinern. Aber ich habe jetzt schon Angst vor dem Jojo-Effekt 🙂

    LG Gabi

    1. Liebe Gabi,

      bekanntlich macht Kleinvieh ja auch Mist :).

      Die meisten der Autoren sagen mir übrigens auch nichts, aber das stört mich nicht. Habe einfach nach gut Glück ausgesucht, nachdem ich den Klappentext gelesen habe. Wenn die Bücher mir nicht zusagen, muss ich sie ja nicht beenden.

      Ja, mit meinem Zwerg war das tatsächlich eine Verdreifachung … Und als Draufgabe lese ich aktuell nur wenig und das Wenige auch nicht vom SuB. Ich wusste es ja gleich, dass der Juli mir beim SuB-Abbau für Kerstins und Jannas Challenge nicht mehr wirklich was bringen wird *seufz*.

      Liebe Grüße
      Ascari

  3. Haha, das ‘eigentlich’ gefällt mir! XD Eigentlich will man ja nicht so viel Bücher kaufen und eigentlich wollte man doch so viel mehr vom Alt-SuB lesen … Ja, ja, aber eigentlich sind wir doch alle recht zufrieden mit unserem Büchervorrat. 😉

    Bzgl. Bullet Journal zögere ich auch. Vielleicht sollte ich mir an dir ein Beispiel nehmen und mal einen Ratgeber zu Hilfe holen?

    Liebe Grüße,
    Nicole

    1. Liebe Nicole,

      was so ein einzelnes Wort ausmacht, gell? 😉

      Ich weiß nicht so ganz, ob ich zufrieden bin mit diesem neuen Vorrat. Mein Regal war bereits so schön übersichtlich … Tja, und als Draufgabe lese ich derzeit nicht mal was von dieser Menge an Neuzugängen, weil ich a) aktuell recht wenig lese und b) mich mehr mit anderen Dingen wie dem Bullet Journaling beschäftige. Wehe, man taucht in diesem Zusammenhang in YouTube ab, man kommt nie mehr an die Oberfläche!

      Den Ratgeber kann ich übrigens empfehlen, wenn du dir den zulegen möchtest, auch wenn er nicht ganz preiswert ist. Das Buch ist für meinen Geschmack auch deutlich übersichtlicher gestaltet als das Teil von Jasminar. Wenn du dir nicht sicher bist, kann ich dir aber auch YouTube empfehlen, da werden die Bücher rezensiert.

      Immerhin habe ich jetzt verstanden, dass das Bullet Journaling ursprünglich eine ganz einfache Methode war, Dinge möglichst schnell aufzuzeichnen, Stichwort “Rapid Logging”. Der ganze grafische Aufwand, den die Leute mittlerweile so gern treiben und in den sozialen Medien herzeigen, hat das aber gewaltig aufgeblasen. Und zwar so sehr, dass mittlerweile die meisten Menschen glauben, man muss stundenlang an so einem Journal sitzen, um es richtig führen zu können …

      Liebe Grüße
      Ascari

      1. Also, das Bullet Journaling hat dich dann voll gepackt. 😀 Ich bilde mir ein, ich habe so eine Notiztechnik mal an der Uni gelernt, da war das, im Gegensatz zu den verschnörkelnden Notizen, aber sehr rudimentär, und großteils notiere ich nach wie vor nach diesem Prinzip. Vielleicht habe ich eh ein Bullet Journal und benenne es die ganze Zeit falsch als Notizheft?!? XD Aber ich schaue mir gern diesbezüglich Erfahrungen an. Alles, was das Leben übersichtlicher macht, ist mir willkommen. Tja, und jetzt weißt du, warum ich YouTube meide …

        Im Vergleich zu anderen hast du ja einen minimalen SuB, von dem würde ich mich nicht einschüchtern lassen. Übrigens, ich habe jetzt auch mal eine Inventur gemacht und werde am Samstag meinen Status quo zur Schau stellen. Die Aktion reizt mich schon viel zu lange, viel zu sehr, jetzt muss ich mal mitmachen.

        Liebe Grüße, einen schönen Abend & viel Erfolg mit Bullet Journal & SuB!
        Nicole

        1. Ob das Bullet Journaling etwas für mich ist, weiß ich immer noch nicht so genau, muss ich zugeben. Aber nachdem es viele auch für das Studieren nutzen, muss es zumindest für manche Menschen funktionieren … Schätze, ich werde es wohl einfach dann im Herbst mit einem alten, leeren Notizbuch ausprobieren. Und nachdem bedingt durchs Handlettering hier sowieso auch schon einige Stifte “herumfliegen”, muss ich für diesen “Feldversuch” nicht mal groß Geld ausgeben :D.

          Du hast auch SuBventur gemacht? Klasse! Dann freu ich mich schon auf deinen Artikel morgen :)).

          Liebe Grüße und ein schönes Wochenende!
          Ascari

  4. “Das Tribunal”, “Honigtot”, “Die Pestmagd”, “Seelen”, “Targa” und “Asylon” kenne ich aus deinem Zugang. Die letzten drei Bücher habe ich sogar gelesen und mir gefielen sie sehr gut. Bin gespannt, was du dazu sagst! Die ersten beiden subben auch bei mir noch. 😉

    Ich hab meine SuBventur erstmal wieder auf Eis gelegt. Brauche Zeit, um sie zu aktualisieren, die ich gerade nicht habe. Da ich die letzte Zeit überwiegend Neuerscheinungen gelesen habe, ist bei mir auch ne SuBplosion zu vermerken. hahaha

    Mal sehen, wie lang du brauchen wirst, um auf die Ursprungszahlt zu kommen. Ich werde das verfolgen. 😛

    GlG, monerl

    1. Liebe Monerl,

      “Seelen” beispielsweise kenne ich tatsächlich nur als Film, deswegen bin ich neugierig, was das Buch da bringen wird, obwohl es ja ein ganz schön dicker Wälzer ist, Halleluja … Im Moment weiß ich nur nicht, wann ich was vom SuB lesen soll, der Sommer bringt zu viele neue interessante Bücher – und ab Oktober hab ich dann sowieso erst mal andere Dinge im Kopf, schätze ich :D.

      Liebe Grüße
      Ascari

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.