• Rezension

    Rezension Nancy Springer – Der Fall des geheimnisvollen Fächers

    Mit “Der Fall des geheimnisvollen Fächers” erleben wir bereits den vierten Fall um die sympathische, unabhängige und quirlige Enola Holmes. Und auch in diesem Abenteuer darf sie wieder zeigen, was in ihr steckt. Gleichzeitig begegnen wir auch einer Figur, die wir schon in Band 2 kennenlernen durften und der sich Enola sehr verbunden fühlt: Lady Cecily. Im englischen Original trägt das Buch den Namen “The Case of the Peculiar Pink Fan” (Hier enthält jeder Titel eine Alliteration, worauf im Deutschen leider verzichtet wurde). Dieser pinkfarbene Fächer ist es auch, der in der Geschichte eine tragende Rolle spielt … Der Klappentext:...

  • Rezension

    Rezension Alex Beer – Unter Wölfen. Der verborgene Feind

    Zu Beginn dieses Jahres habe ich noch spekuliert, ob der erste Band “Unter der Wölfen” (Ja, der trägt denselben Namen wie dieser zweite Band, allerdings hat er keinen Beisatz beim Titel) eine Fortsetzung bekommen wird … Mit diesem Buch jetzt kann ich wohl sagen, dass die Frage beantwortet ist. Und offensichtlich ist die Autorin auf den Geschmack gekommen, Isaaks Abenteuer im Nürnberg der 1940er Jahre weiterzuverfolgen, aber dazu später mehr … Zum Inhalt: Nürnberg, April 1942: Der jüdische Antiquar Isaak Rubinstein, der sich noch immer als Sonderermittler Adolf Weissmann ausgibt, lässt sich auf eine Liaison mit der Nazigröße Ursula von...

  • Rezension

    Rezension Nancy Springer – Der Fall der linkshändigen Lady

    Mit dem “Fall der linkshändigen Lady” erzählt Nancy Springer die Geschichte von Enola Holmes, der kleinen Schwester des bekannten Detektivs Sherlock Holmes, weiter. Diente Teil 1 eher dazu, um eigentlich alle Figuren an den richtigen Platz zu bringen, konzentriert sich dieser zweite Teil zum ersten Mal mehr auf den Fall selbst – und Enola kann endlich zeigen, was wirklich in ihr steckt. Wer die klassischen Geschichten kennt, wird sich unweigerlich an eine gewisse Irene Adler erinnert fühlen, der es bekanntlich ja ebenfalls gelungen ist, Holmes immer wieder auszutricksen … Aber gut, ich greife vor 😀 . Der Klappentext: Mycroft und...

  • Rezension

    Rezension Will Hill – After the Fire

    Das Cover zu diesem Buch ist auffällig. Komplett in Rot, mit dem plakativen Titel und einem Haus, das aus lauter Streichhölzern zusammengesetzt ist. Selbst wenn man eigentlich nicht so bewusst darauf achtet, es bleibt einem im Gedächtnis. Der Klappentext lies mich dann erst einmal schlucken, denn “After the Fire” ist kein zuckersüßer Flausch, wie man ihn im Bereich Jugendbuch oft findet. Ganz und gar nicht. Aber lest selbst. Der Klappentext: Der einzige Weg aus der Dunkelheit ist, ein Feuer zu entzünden Schwer verletzt liegt die 17-jährige Moonbeam im Krankenhaus und sieht sich einem Psychologen und einem FBI-Agenten gegenüber. Sie, die...

  • Rezension

    Rezension Andreas Gruber – Todesmal

    Mit “Todesmal” legt Andreas Gruber nun bereits den fünften Band der Reihe vor, mit der er bestimmt die meisten Fans unter den Thriller-Lesern gewonnen hat. Nicht zuletzt hat er das den meiner Meinung nach wirklich genialen Hauptfiguren zu verdanken: Maarten S. Sneijder und Sabine Nemez, die sich in der Vergangenheit in Grubers Büchern zu einem sehr interessanten Ermittlerduo zusammengerauft haben. Wer die Vorgeschichte der beiden nicht kennt, wird mit diesem Band aber weniger Probleme haben, in die Geschichte einzusteigen, als wie beispielsweise beim Vorgänger “Todesreigen”. Trotzdem empfehle ich, die Bücher der Reihe nach zu lesen. Es macht nämlich definitiv mehr...

  • Rezension

    Rezension Ursula Poznanski – Erebos 2

    Man kann es nicht anders sagen: Seit bekannt wurde, dass es eine Fortsetzung zu “Erebos” geben würde, habe ich angefangen, dem Erscheinungstermin des Buchs entgegen zu fiebern. Und die allerletzten Tage waren wohl meine ganz persönliche Folter … Trotzdem habe ich versucht, meine Erwartungen an dieses Buch herunter zu schrauben, denn ich stelle es mir alles andere als leicht vor, als Autorin an ein Buch anzuknüpfen, dass so viele Fans hat wie “Erebos”. Der Klappentext: EREBOS IST ZURÜCK …UND HAT DAZUGELERNT Als Nick auf seinem Smartphone ein vertrautes Icon in Gestalt eines roten E entdeckt, glaubt er zuerst an einen...