• Rezension

    Rezension Lundberg & Cavanagh – Unter weiten Adlerschwingen

    Anlässlich des diesjährigen #IndieAuthorDayDE habe ich mich zum ersten Mal an ein Genre gewagt, von dem ich tatsächlich noch nie etwas gelesen habe: Gay Romance. Aber der berühmte Tellerrand ist ja schließlich nicht dazu da, um ihn anzuschauen, sondern um über ihn hinweg zu blicken. Vor einiger Zeit wurde mir Svea Lundberg empfohlen, falls ich einmal etwas aus diesem Bereich lesen wollte. Gesagt, gestöbert, und mit Hilfe von Kindle Unlimited stieß ich auf dieses Buch, das sie zusammen mit Màili Cavanagh geschrieben hat. Beide Autorinnen sind wohl in diesem Genre keine Unbekannten, aber für mich war das im wahrsten Sinn...

  • Rezension

    Rezension Joyce Summer – Jenseits des Kaps

    Mit “Jenseits des Kaps” geht es nach “Tod am Kap” das zweite Mal nach Südafrika, genauer gesagt nach Kapstadt bzw. in die Umgebung der Stadt. Man kann diese neue Geschichte meiner Meinung nach aber auch problemlos lesen, wenn man den ersten Band der Reihe um den sympathischen Captain Pieter Strauss nicht kennt. “Jenseits des Kaps” enthält zwar einige Anspielungen auf den ersten Teil, aber keine, die notwendig sind, um in das Buch reinzukommen – Gott sei Dank, denn es ist auch für mich schon einige Zeit her … 😁 Der Klappentext: BLÜHENDE TÄLER, BLUTENDE ERDE Nichts zieht Captain Pieter Strauss...

  • Rezension

    Rezension Veit Heinichen – Entfernte Verwandte

    Kennt ihr das, dass ihr euch mit jemandem über einen Autor und seine Bücher unterhaltet und dann ein paar Stunden später draufkommt, dass genau dieser Autor wieder ein neues Buch geschrieben hat? Genau so ging es mir hier mit Veit Heinichen und seinem Buch “Entfernte Verwandte”, dem mittlerweile elften Roman mit dem Triestiner Commissario Proteo Laurenti als Hauptfigur. Eigentlich dachte ich ja, dass der Autor seinen Commissario nach “Borderless” leise in (Buch)Pension schicken würde, aber dem ist Gott sei Dank nicht so. Der Klappentext: Commissario Laurenti wird in das Dorf Prosecco gerufen. Vor dem Partisanen-Mahnmal auf dem Karst, wo der...

  • Rezension

    Rezension Sherry Thomas – A Study in Scarlet Women

    Wenn mich nicht alles täuscht, tauchte dieses Buch als Vorschlag bei Goodreads auf. Relativ häufig ist mir zwar nicht klar, wie der Algoritmus darauf kommt, mir Buch A vorzuschlagen, weil ich Buch B gelesen habe, aber gut, ab und zu funktioniert er ja doch :). Denn in diesem Fall war ich mal neugierig genug, mir mit “A Study in Scarlet Women” den ersten Band der “Lady Sherlock”-Reihe zu besorgen. Die Idee, Sherlock in eine Frau zu verwandeln, klang aber auch zu reizvoll, um dazu nein zu sagen :). Zum Inhalt: Charlotte Holmes ist wegen ihres wissbegierigen Verstandes, nicht bereit, sich...

  • Rezension

    Rezension Ursula Poznanski – Vanitas. Rot wie Feuer

    Mit der “Vanitas”-Reihe verbindet mich eine wechselvolle Geschichte, muss ich sagen. Der erste Band war für mich das erste Mal ein Buch der Autorin, den ich schwierig fand. Den zweiten Band fing ich dementsprechend mit sehr geringen Erwartungen an, er gefiel mir dann aber wieder etwas besser. Naja, und das Ende von Band zwei machte jetzt doch Lust herauszufinden, wie es mit Carolin weitergeht … Wie immer außerdem die obligatorische Spoiler-Warnung, denn da dies der Abschluss einer Trilogie ist, sind zwangsläufig kleine Andeutungen auf den letzten Band im Text enthalten. Der Klappentext: Ihre Verfolger haben sie in Wien aufgespürt. Die...

  • Rezension

    Rezension Karen McManus – One of us is next

    Mit “One of us is lying” (Rezi hier) gelang der Autorin Karen McManus 2019 ein Überraschungshit. Die Geschichte um Geheimnisse, Tod und Klatsch traf offensichtlich den Nerv vieler Leser*innen, was sogar zu einer Nominierung für den deutschen Jugendbuchpreis geführt hat. Nun ist es so weit, mit ihrem dritten Roman kehrt die Autorin ein erstes Mal nach Bayview und zu der Highschool zurück, wo alles mit dem Tod eines Schülers angefangen hat … Der Klappentext: Willkommen zurück an der Bayview High. Gib’s zu. Du hast es vermisst.Es ist ein Jahr her, seit Simon Kelleher starb. Maeve ist in der elften Klasse...