• Rezension

    Rezension Nancy Springer – Der Fall des geheimnisvollen Fächers

    Mit “Der Fall des geheimnisvollen Fächers” erleben wir bereits den vierten Fall um die sympathische, unabhängige und quirlige Enola Holmes. Und auch in diesem Abenteuer darf sie wieder zeigen, was in ihr steckt. Gleichzeitig begegnen wir auch einer Figur, die wir schon in Band 2 kennenlernen durften und der sich Enola sehr verbunden fühlt: Lady Cecily. Im englischen Original trägt…

  • Handlettering

    Handlettering der Buchblogger / 11.2020

    Tja, eigentlich ist der Oktober – und damit Halloween – mittlerweile vorbei, aber die dunklen Tage stehen uns dieses Jahr ja eigentlich erst bevor. Und gruseln kann man sich nicht zuletzt dank Corona und neuem Lockdown sowieso fast täglich, wenn man will … Aber reden wir von netteren Sachen. Zum Beispiel vom neuen Thema fürs Handlettering 🙂 . Dieses Mal…

  • Rezension

    Rezension Alex Beer – Unter Wölfen. Der verborgene Feind

    Zu Beginn dieses Jahres habe ich noch spekuliert, ob der erste Band “Unter der Wölfen” (Ja, der trägt denselben Namen wie dieser zweite Band, allerdings hat er keinen Beisatz beim Titel) eine Fortsetzung bekommen wird … Mit diesem Buch jetzt kann ich wohl sagen, dass die Frage beantwortet ist. Und offensichtlich ist die Autorin auf den Geschmack gekommen, Isaaks Abenteuer…

  • Rezension

    Rezension Ken Follett – Kingsbridge. Der Morgen einer neuen Zeit

    Ehrlich gestanden hätte ich nicht gedacht, dass Ken Follett noch ein viertes Mal eine Geschichte in und um Kingsbridge erzählen würde. Denn mit “Das Fundament der Ewigkeit” hatte ich das Gefühl, jetzt ist alles gesagt, was zu sagen ist. Die Idee, ein Prequel zu “Die Säulen der Erde” zu schreiben, machte mich allerdings doch neugierig, noch einmal die Welt von…

  • Handlettering

    Handlettering der Buchblogger / 10.2020

    Nachdem das neue Thema ja immer bereits einen Monat im Vorhinein bekannt gegeben wird, war dieses Mal ausreichend Zeit, etwas vorzubereiten :). Aber zu den nächsten vier Wochen traue ich mich aktuell nicht, irgendeine Vorhersage zu machen, muss ich gestehen. Allerdings stirbt die Hoffnung bekanntlich ja zuletzt, daher lasse ich es einfach mal auf mich zukommen, ob und wie viel…